Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung ist eine Entspannungtechnik, die Sie sehr schnell erlernen können.

 

Durch die Anspannung und Entspannung einzelner Muskelgruppen merken Sie sehr schnell den Unterschied.

 

Entwickelt wurde das Verfahren in den 30er Jahren des 20. Jahrhundert. Herr Jacobson hat festgestellt, daß Menschen mit Angst ständig angespannt sind.

Daraus hat er den Schluß gezogen, Menschen die entspannt sind haben weniger Angst. Diesen Nachweis erbrachte er 1938.

Immer wieder wurde geforscht und sein System verbessert.

1994 wurde dann in einer Metastudie die Wirksamkeit bewiesen.

 

Das Verfahren hilft nicht nur bei frei flottierenden Ängsten, sondern kann auch bei Spannungskopfschmerz, einige Formen der Schlaflosigkeit oder zur allgemeinen Gesundheitsprophylaxe eingesetzt werden.

Als begleitende Technik kann sie bei Migräne, Streßulcus und bei der Reduktion von Schmerzmitteln und Tranquilizern durchaus lindernde Erfolge haben.