Was ist Hypnose?

Hypnose ist kein Schlaf, jedoch auch kein normaler Wachzustand.

Es ist ein ganz besonderer Bewusstseinszustand, in dem das Gehirn einheitlicher und effizienter arbeiten kann. Das "Unterbewusstsein" ist leichter zugänglich. Deshalb können in Hypnose Worte und Vorstellungen eine stärkere Wirkung im "Unterbewusstsein" erzielen als im Wachzustand.

Ganz wichtig: der oder die Hypnotisierte ist niemals willen- oder wehrlos!!!

Auch in Showhypnosen sind sie Probanden nicht wehrlos, sondern machen alles willig mit und sind im Vorfeld schon entsprechend vorbereitet.

Hypnotisierte nehmen ihre Umwelt wahr, da das Bewusstsein nicht ausgeschaltet ist. Daher kann es dazu kommen, dass der Hypnotisierte das Gefühl hat, gar nicht in einem Trancezustand zu sein. Ein sicheres Indiz für einen solchen Zustand ist jedoch, das Zeitgefühl täuscht.

 

Merke: in Hypnose ist möglich, was das Bewusstsein zulässt und das 

           Unterbewusstsein akzeptiert.

Gegen das Bewusstsein/Unterbewusstsein ist nichts möglich!